„Alte Herren“

Oldies beenden Altherrenturnier des BSC Blau-Weiß Ahlsdorf auf dem 2. Platz

Nachdem es 2016 nur zum 6. und damit letzten Platz beim traditionellen Hallenturnier des BSC Blau Weiß Ahlsdorf gereicht hatte, konnten sich unseren Altherren 2017 deutlich steigern und diesmal den 2. Platz erringen.

Im Auftaktspiel unserer Oldies legte der erneut als Torjäger auftrumpfende Uwe Trödel mit seinem goldenen Tor zum 1:0 über Polleben den Grundstock für einen erfolgreichen Turnierverlauf. Das nächste Spiel gegen Mansfeld endete trotz guter Einschusschancen für beide Seiten torlos. Auch gegen Gastgeber Ahlsdorf taten sich unsere Oldies lange Zeit schwer mit dem Toreschießen, ehe Jan Bräuning und Trödel noch zum Sieg trafen. Eine klare Angelegenheit war dann die Partie gegen Siersleben. Ralf Grabow, Trödel und Bräuning trafen zum 3:0-Sieg. So musste im letzten Spiel gegen Helbra die Entscheidung über den Turniersieg fallen. Während Helbra, nach vier Siegen, lediglich ein Remis brauchte, mussten unsere Oldies dieses Spiel gewinnen. Helbra hatte den besseren Start und Peter Hartung, der diesmal unser Tor hütete, musste zum ersten und einzigen Mal hinter sich greifen. Unsere Oldies gaben sich aber nicht geschlagen. Tobias Schneider glich schnell aus. Ein weiteres Tor für unsere Mannschaft fiel trotz einiger guter Chancen aber nicht mehr.

Wimmelburg: Hartung, Schlanstedt, Trödel, Bräuning, Schneider, Niedzwiedz, Hahn, Grabow