1. Mannschaft

Wimmelburg knackt Bollwerk Rottleberode

Wacker Rottleberode kassierte beim 0:1 bei Grün-Weiß Wimmelburg den ersten Gegentreffer und die erste Niederlage in der Saison.

Nach einer intensiven und ausgeglichenen 1. Hälfte mussten beide Mannschaften in der 2. Halbzeit ihrem hohen Anfangstempo mehr und mehr Tribut zollen. Die Gastgeber, mit einem Altersdurchschnitt von 23,7 Jahren deutlich jünger als die Wacker-Akteure (32,1 Jahre), konnten dies besser kompensieren. Eine feine Einzelleistung von Eric Brandin, der bei seinem Solo in der 69‘ gleich mehrere Gegenspieler wie Slalomstangen aussteigen ließ und das Leder unhaltbar für Torhüter Apel im Rottleberöder Tor versenkte, brachte den siegbringenden Treffer. Damit konnte Wimmelburg nach fünf vergeblichen Anläufen endlich den ersten Heimsieg in der KOL über die Gäste feiern.