1. Mannschaft

Möve flattert noch

Aufatmen in Riethnordhausen, Dank des ersten Heimsieges, bei dem Möve 1:0 gegen Grün-Weiß Wimmelburg gewann, ist im Kampf um den Klassenerhalt wieder Land in Sicht.

Das entscheidende Tor fiel bereits nach 2‘ durch Stefan Fohry per Kopf. Danach erhöhte Christian Bergmann scheinbar auf 2:0, doch er stand im Abseits. So zitterten die Riethnordhäuser bis zum Abpfiff. Keeper Stefan Möckel hielt den Sieg fest. „Am Ende war es eng, aber aufgrund der starken ersten Halbzeit ging unser Sieg in Ordnung“, so Möve-Coach Chris Harting. Dank des Sieges hat Riethnordhausen nur noch drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.