1. Mannschaft


Auftaktsieg im Derby

Bei der offiziellen Saison-Eröffnung in Kreisfeld zwischen der Eintracht und Grün-Weiß Wimmelburg waren am Freitagabend 205 zahlende Zuschauer dabei.


Ergebnisspiegel vom letzten Wochenende

(Erste) SV Eintracht Kreisfeld - Wimmelburg 2:3 (0:3) Torschützen: Kevin Kohl (2), Edgar Samalius

(Zweite) VfR Wansleben - Wimmelburg 1:2 (0:2) Torschützen: Sven Steinhof, Robert Staab

(Dritte) Wimmelburg - SG Anhalt Sangerhausen II/ Wallhausen II 3:1 (2:0) Torschützen: Dominik Friedrich, Patrick Hahndorf, Karsten Pelz

(B-Junioren) SG Wimmelburg - SV Allstedt 6:0 (1:0) Torschützen: Hannes Altenburg (2), Nick Behnke (2), Pascol Wölbing, Paul Schotte

(C-Junioren) SV Rot-Weiß Großörner - SG Wimmelburg 0:10 (0:5) Torschützen: Denis Podolean (4), Salman Ahmed Muhudin (2), Paul Buttstädt (2), Pascal Hahn, Paul Krah

(E-Junioren) SV Eintracht Niederröblingen - Wimmelburg 13:0 (5:0)


Kantersieg zum Abschied

Vor der Partie zwischen Wimmelburg und Lüttchendorf II (7:0) verabschiedeten die Gastgeber eine Reihe von Spielern. „Vor allem schmerzt die Verabschiedung von Trainer Zygmunt Matysek, der an diesem Tag die Schuhe endgültig nach Jahrzehnten als Spieler und Trainer an den Nagel gehängt hat“, so Grün-Weiß-Mannschaftsleiter Axel Schneck.


Oberröblinger Aufholjagd

Mehr als 130 Zuschauer erlebten in der Partie zwischen dem VfB Oberröblingen und Grün-Weiß Wimmelburg ein Spiel, in dem der Gast lange Zeit wie der sichere Sieger aussah.